VMWare Tools unter Ubuntu Installieren (Schritt für Schritt)

Um die VMWare Tools auf einer Ubuntu VM zu installieren muss man mehrere Dinge beachten. Zwar gibt es eine sehr gute Wiki Seite, aber diese Beachtet nicht alle Probleme die ich während der Installation hatte. Darum habe ich eine kleine Schritt für Schritt Anleitung beschrieben die ich immer durchgehe.

Entweder braucht man einen Root User oder vor allen Befehlen muss man ein sudo hinzufügen.

1. Im vSpare-Client anmelden
1.1 Rechte Maustaste auf den Client
1.2 Gast -> “Installation der VMWareTools …”

2. ssh auf den Server
2.1 installation von gcc (aptitude install gcc)
2.2 Installation der Aktuellen Kernel Header Datei
2.2.1 Am besten mit “aptitude search” danach suchen

3. CD-Rom Mounten (mount -t iso9660 /dev/scd0 /cdrom)
3.1 in das Verzeichnis /cdrom wechseln
3.2 die VMwareTools-XXX.tar.gz (wobei XXX für die Version steht) in eine anderes Verzeichnis kopieren (z.b.: /root/)

4.  In das Verzeichnis wechseln
4.1 die VMwareTools-XXX.tar.gz durch tar -xzf entpacken
4.2 nach dem Entpacken in das neue Verzeichnis vmware-tools-distrib/ welchseln

5. Die Installation mit ./vmware-install.pl starten
5.1 Eigentlich sollte die Installation ohne Probleme Durchlaufen und man kann immer die Standard Antwort mit Enter bestätigen

Nach einem Neustart der VM sollten die VMWare Tools laufen.

Johannes

Hauptberuflich bin ich im Bereich Filesecurity unterwegs und schütze die Daten meines Arbeitgebers vor internen und externen Gefahren. Nebenberuflich helfe ich KMUs als IT-Consultent bei der IT-Strategie sowie bei der Entwicklung von Webanwendungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.