Wetter.com Webseite verteilt Viren

Kriminellen ist es gelungen auf einem Server bei Wetter.com einzudringen und dort Schadcode zu hinterlegen. Dieser Schadcode ist seit Montag in der Verteilung.

Browser wie Chrome oder Firefox erkennen aber diesen Schadcode und geben eine Sicherheitswarnung heraus.

Quelle:
www.heise.de

Clemens

Beruflich beschäftige ich mich hauptsächlich mit Microsoft Technologien wie dem Mailserver Exchange und dem Verzeichnisdienst Active Directory. Neben meinem Wirtschaftsinformatik Studium nutze ich meine Freizeit um diesen Blog, den wir in einem kleinen Team pflegen, mit Inhalt und Informationen zu füllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.