APP-V Publishing-Server öfters aktualisieren lassen

Vor allem bei Tests ist es nervig bis Änderungen die man in der Console vornimmt bis der Publish-Server dieser erkennt und an die Clients verteilt. Abhilfe schafft hier die Änderung der Web.Config Datei die Sie unter „C:\Program Files\Microsoft Application Virtualization Server\PublishingService“ finden.

Diese Datei öffnen Sie mit einem Editor Ihrer Wahl und suchen dort den Eintrag: „metadataRefreshInterval“ und setzen diesen Wert auf einen Niedrigen Wert. Zum Beispiel 60. Danach sucht der Publish-Server alle 60 Sekunden nach einer Änderung.

Achtung: Wird die Zeit zu niedrig eingestellt, ist der Publish Server mehr, damit beschäftigt sich zu aktualisieren als Clients mit Pakete zu beliefern. Der Standard-Wert von 600Sekunden sollte bei eine Produktiv System ausreichen.

Johannes

Hauptberuflich bin ich im Bereich Filesecurity unterwegs und schütze die Daten meines Arbeitgebers vor internen und externen Gefahren. Nebenberuflich helfe ich KMUs als IT-Consultent bei der IT-Strategie sowie bei der Entwicklung von Webanwendungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.