PEM zu PFX Zertifikat konvertierung unter Windows nicht notwendig

Wer einen Exchange Server betreibt und in der Exchange Management Console ein Zertifikat importieren möchte wird sehen das die Konsole nur PFX Zertifikate akzeptiert. Oftmals liegen aber die Zertifikate in PEM vor. Aber auch diese sind kein Problem zu importieren. Es muss nur anders importiert werden.

Dazu einfach Start und Ausführen klicken.
Im Anschluss mmc.exe eingeben und ausführen.

Dann auf Datei und Snap-In hinzufügen/entfernen…

mmc

 

Zertifikate auswählen und auf Hinzufügen gehen.
Das Computerkonto auswählen und auf Weiter und anschließend das lokale Computerkonto auswählen und ebenfalls auf Weiter.

Unter Eigene Zertifikate wechseln und mit der rechten Maustaste in die rechte freie Fläche klicken.

zert

 

Auf Alle Aufgaben und Importieren… wählen.

import

 

In den folgenden Fenstern kann nun das PEM Zertifikat ausgewählt werden. Im Anschluss ist dieses auch in der Exchange Konsole zu sehen und kann dort für die entsprechenden Dienste genutzt werden.

Clemens

Beruflich beschäftige ich mich hauptsächlich mit Microsoft Technologien wie dem Mailserver Exchange und dem Verzeichnisdienst Active Directory. Neben meinem Wirtschaftsinformatik Studium nutze ich meine Freizeit um diesen Blog, den wir in einem kleinen Team pflegen, mit Inhalt und Informationen zu füllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.