Fehlerhaftes Update KB3114409 – Outlook startet im abgesicherten Modus

Microsoft hat gestern ein fehlerhaftes Update verteilt mit der KB Nummer 3114409 . Wenn dieses installiert ist und der Rechner Windows 7 oder Windows 10 nutzt wird Outlook nur noch im abgesicherten Modus gestartet.

UPDATE:

Microsoft hat das Problem behoben mit einem neuen Update


 

Empfehlung ist folgende:

  • Update direkt im WSUS-Server sperren falls dieser eingesetzt wird.
  • Deinstallieren bei betroffenen Rechnern
    • Dies kann über die Oberfläche geschehen -> Windows-Taste (Start), Eingabe “Installierte Updates” (ohne “), KB3114409 suchen, Maustaste rechts –> Deinstallieren.
    • Alternativ kann dies auch über die Kommandozeile gehen dies wäre der Uninstall-Befehl dafür Falls es sich um Office 2010 Professional Plus handelt:

Nach der Deinstallation ist ein Neustart des Rechners notwendig.

Update:

Anscheinend reicht es auch einen Registry-Key anzulegen und das Update nicht zu deinstallieren. Ich muss aber dazu sagen das ich diese Methode noch nicht getestet habe. Die Empfehlung von Microsoft ist das Update, wie oben beschrieben, zu deinstallieren.

 

Clemens

Beruflich beschäftige ich mich hauptsächlich mit Microsoft Technologien wie dem Mailserver Exchange und dem Verzeichnisdienst Active Directory. Neben meinem Wirtschaftsinformatik Studium nutze ich meine Freizeit um diesen Blog, den wir in einem kleinen Team pflegen, mit Inhalt und Informationen zu füllen.

4 thoughts to “Fehlerhaftes Update KB3114409 – Outlook startet im abgesicherten Modus”

  1. Ich hatte ebenfalls das Problem, dass Word und Excel (Office 2013) nach einem Neustart einmal gestartet werden konnte, danach aber während des Startvorganges immer hängen blieb. Der o. g. Registryeintrag hat geholfen, obwohl Windows-Updtae mir gemeldet hatte, dass ich das KB3114409 gar nicht installiert hatte.
    Turandot

  2. Super hat funktioniert. Vielen Dank für die Info mit dem Registry Eintrag. Deinstallieren konnte ich das Update nicht. Vermutlich lag das daran, dass ich mal meinen Ordner C:\Windows\Installer etwas geleert hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.