Erfahrungsbericht „NCM Moscow+“ E-Bike/Pedelec

Seit zwei Wochen bin ich stolzer Besitzer eines E-Bikes, besser gesagt eines Pedelecs, das NCM Moscow+. Der Unterschied zwischen einem E-Bike und einem Pedelec besteht darin, dass bei einem Pedelec nur einen Tretunterstützung stattfindet während bei einem E-Bike ein Gashebel montiert ist der Beschleunigung auch ohne Treten zulässt. Meine Erfahrungen mit dem Pedelec möchte ich nun mitteilen:

Die Unterstützung des NCM Moscow+

Ich bin mit dem NCM Moscow+ die letzten Tage zur Arbeit gefahren, was einer täglichen Strecke von knapp 15 Kilometern entspricht. Die Hinfahrt ist sehr entspannt da es fast ständig leicht den Berg herunter geht. Somit ist es kein Problem eine durchschnittliche Geschwindigkeit von ca. 30 km/h zu halten.

Auf der Rückfahrt geht es dann stetig leicht den Berg hoch, insgesamt sind dies etwas über 140 Höhenmeter. Genau an dieser Stelle macht das E-Bike Spaß, denn es ist somit möglich mühelos eine Geschwindigkeit von ca. 23 bis 24 kmh/h konstant zu halten. Laut Hersteller unterstützt der Motor auch nur bis maximal 25 km/h.

Die Motorunterstützungsstufen

Das NCM Moscow+ bietet 6 Unterstützungsstufen. Bei Stufe 1 findet nur eine leichte Unterstützung statt. Und bei Stufe 6 Unterstützt der Motor bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Zusätzlich ist es möglich die Stufe noch auf 0 zu stellen, dann muss man sich selbst und das NCM Moscow+ komplett aus eigener Kraft bewegen.

Motorunterstützung beim Anfahren

Gerade beim Anfahren macht die Unterstützung des Motors richtig Spaß, so kann man mühelos mit ein paar Tretbewegungen das Pedelec sehr schnell beschleunigen. Zusätzlich ist es möglich auf dem Display die Plus-Taste zu drücken was einem mit einer 2 Sekunden Verzögerung das Anfahren auf eine Geschwindigkeit von 6km/h ermöglicht ohne die eigene Muskelkraft zu nutzen.

NCM Moscow +
NCM Moscow +

Die Verarbeitung des NCM Moscow+

Das NCM Moscow+ ist ein sehr preisgünstiges Pedelec. Von anderen Herstellern werden Pedelecs normalerweise zu viel höheren Preisen angeboten. Trotzdem ist meine Meinung das, dass NCM Moscow+ sich wirklich nicht verstecken muss. Optisch und technisch macht das Pedelec wirklich einiges her.

Was mir nicht gefällt

Was mir nicht ganz so gut gefällt, ist der etwas harte Sattel und das die Schweißnähte bei genauem Hinschauen auch zu erkennen sind. Auch der Lenker könnte etwas besser sein, die Griffe sind etwas hart. Aber das war es schon mit meinen Nörgeleien.

Was mir gefällt

Sehr gut dagegen finde ich die schwarz-blaue Optik und den Akku der in den Rahmen integriert ist. Gerade deswegen ist auch nicht gleich auf den ersten Blick zu erkennen das es sich bei dem Fahrrad um ein Pedelec handelt. Auch die Scheibenbremsen bringen das Gefährt gut zum Stehen und ich muss an dieser Stelle erwähnen das ich selbst kein Leichtgewicht bin. Auch das Display am Lenker ist gut zu erkennen und hat sogar eine Beleuchtung für die Nacht.

Warum das NCM Moscow+?

Das NCM Moscow gibt es in einer Plus-Variante und in einer normalen Variante. Ich habe mich aber für die Plus Variante entschieden wegen dem größeren Akku und den Scheibenbremsen. Auch ist bei der „plus“ variante eine andere Gangschaltung verbaut. die Fahrräder im Detail vergleichen will kann dies hier:

NCM Moscow
NCM Moscow+ Plus Variante

Mein Fazit zum Erfahrungsbericht NCM Moscow+

Insgesamt bin ich wirklich zufrieden mit dem NCM Moscow+. Für eine Alpentour ist das Fahrrad nicht geeignet aber für bequemes fahren bei hügeligem Gelände kommt man mit dem Pedelc erst richtig in fahrt. Mit diesem Gefährt habe ich es auch endlich geschafft mit dem „Fahrrad“, statt mit dem Auto, auf die Arbeit zu fahren. Gekauft habe ich das Fahrrad bei Amazon.

Wer sich das Fahrrad selbst überlegt kann sich dieses bei Amazon kaufen:

NCM Moscow+

Clemens

Beruflich beschäftige ich mich hauptsächlich mit Microsoft Technologien wie dem Mailserver Exchange und dem Verzeichnisdienst Active Directory. Neben meinem Wirtschaftsinformatik Studium nutze ich meine Freizeit um diesen Blog, den wir in einem kleinen Team pflegen, mit Inhalt und Informationen zu füllen.

Ein Gedanke zu „Erfahrungsbericht „NCM Moscow+“ E-Bike/Pedelec

  1. Hallo,
    sehr interessanter Erfahrungsbericht, indem man erkennen kann, was Dir für Vor- und Nachteile aufgefallen sind (zumindest für Dein Fahrgefühl).
    Kleine Anmerkung: Das NCM Moscow hat auch die Scheibenbremsen…
    Danke für das Teilen deiner Erfahrung mit dem NCM Modell!
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.