Office 365 – Outlook zeigt Öffentliche Ordner nicht an

Wenn in Office 365 ein öffentlicher Ordner erstellt wurde kann es sein das Outlook diesen nicht gleich anzeigt. Es gibt drei Stellen die zu prüfen wären weshalb die öffentlichen Ordner nicht angezeigt werden.

Name der Postfächer der öffentlichen Ordner

Ich habe die Erfahrung gemacht, das Umlaute in den Postfächern bei den öffentlichen Ordnern Probleme machen. Daher sollte diese vermieden werden. Ich habe in meiner Umgebung diese Postfächer  “PF-Primary” und “PF-Secondary” genannt. Namen wie “öffentliche Ordner” sollten vermieden werden.

Public Folder Name

 

Anlegen von Ordnern in den öffentlichen Ordnern und Berechtigen

Zusätzlich sollte geprüft werden ob ein öffentlicher Ordner angelegt wurde und dieser auch Berechtigungen enthält.

oeffentliche Ordner Berechtigungen

Outlook

Um das ganze zu beschleunigen kann es helfen den Outlook Cache zu löschen.

  • Outlook am betreffenden Client schließen
  • Ordner “Outlook” in “Outlook.old” umbenennen unter dem folgenden Pfad:
    • C:\Users\Benutzername\AppData\Local\Microsoft
  • Outlook wieder starten
  • Outlook sollte sich nun neu synchronisieren im Anschluss sollten die Öffentlichen Ordner zu sehen sein.

Zeit

Ansonsten kann ich nur empfehlen, dem ganzen etwas Zeit zu lassen. Wenn Outlook läuft kann es sein das die öffentlichen Ordner nach ein paar Minuten automatisch erscheinen. 

 

 

Clemens

Beruflich beschäftige ich mich hauptsächlich mit Microsoft Technologien wie dem Mailserver Exchange und dem Verzeichnisdienst Active Directory. Neben meinem Wirtschaftsinformatik Studium nutze ich meine Freizeit um diesen Blog, den wir in einem kleinen Team pflegen, mit Inhalt und Informationen zu füllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.