Tethering mit Nexus 7 Tablet ohne Root

nexusAb und zu brauche ich für Unterwegs an meinem Notebook einen Internetzugang und da ich sowieso mein Nexus 7 Tablett mit nehme, dachte ich mir das es am einfachsten wäre das Tablett dazu zu bringen die Internet Verbindung zu teilen. Dies gestaltete sich aber schwieriger als gedacht. Leider ist es beim Nexus 7 nicht so einfach wie beim Android-Smartphone einen Mobilen Hotspot auf zu machen und sich per WLAN zu verbinden. Daher habe ich lange Zeit mich durch Foren im Internet gequält uns außer einem Root und einem Custom Rom das ich mir dann auf das Gerät hätte installieren können nichts gefunden.

Nun habe ich einige Apps aus dem PlayStore von Google ausprobiert um das Gerät doch zu einer Verbindung zu bringen. Das Resultat nach etwas testen: Per WLAN keine Chance!

Aber ich bin bei meiner Suche noch auf eine andere App gestoßen die das Tethern per USB Kabel realisiert. Diese habe ich dann auch kurzerhand installiert und voilà, es funktioniert.

Also wer für sein Nexus 7 eine Tether Möglichkeit sucht und für den das Kabel eine Option darstellt kann diese App benutzen. Diese gibt es als Light Version. Die aber leider kein https unterstützt.

EasyTether Lite (w/o root)
EasyTether Lite (w/o root)
Entwickler: Mobile Stream
Preis: Kostenlos

 

Wem das nicht reicht kann sich für ein 7,75€ die Vollversion kaufen. Die dann alles durchlässt.

EasyTether Full
EasyTether Full
Entwickler: Mobile Stream
Preis: 8,52 €

 

Google Nexus 7 ab 199 € im Play Store bestellbar

Endlich kann man das Google Nexus 7 Tablet im Google Play Store bestellen. Die Preise liegen bei 199,00 € für die 8 GB Variante und 249,00 € für die 16 GB Variante. Für begrenzte Zeit gibt es zusätzlich noch eine Gutschrift über 20 € für den Google Play Store. Da das Gerät kein microSD-Kartenslot besitzt sollte man sich gut überlegen zu welcher Variante man greift.

Das Gerät verfügt über ein, wie der Name schon erahnen lässt, 7″ IPS-Display. Die Auflösung beträgt 1280 x 800 Pixel. Angetrieben wird das Tablet von einem Tegra 3-Quad-Core-Prozessor. Hersteller ist ASUS.

Von Werk aus ist Android 4.1 (jelly beans) installiert. Der große Vorteil des Tablets dürften Galaxy Nexus Besitzer gut kennen. Nexus Geräte besitzen immer ein pures Android ohne aufgesetzte Oberflächen oder Erweiterungen wie beispielsweise HTC Sense. Zudem erhalten Nexus Geräte stets zuerst neue Android Versionen.

Die Lieferung erfolgt laut Store in 3-5 Werktagen.

 

 

ASUS Nexus 7: Erste Hardwaredetails veröffentlicht

Rightware’s Power Board“ hat ein Benchmark Ergebnis zum kommenden ASUS Nexus 7 Tablet veröffentlicht. Asugeführt wurde der Test „Basemark ES 2.0 Taiji“ den man kostenlos aus dem „Google play store“ herunterladen kann. Der Wert 18 wundert mich etwas. Mit meinem HP Touchpad (CM9) bekomme ich hier einen Wert von 20,2.

Das Tablet ist ausgestattet mit einem 7″ Display mit einer Auflösung von 768×1280. Zudem ist ein Tegra 3 quad-core Prozessor mit 1,3 GHz verbaut.

„Android Police“ hat sogar noch mehr informationen:

Das Tablet wird mit Anroid 4.1 erscheinen. Vermutlich ist dass schon das neue jelly beans. Es würde zum alten Schema von Eclair (2.1), Froyo (2.2) und Gingerbread (2.3) passen.

Der Preis soll bei gerade mal 199 Dollar liegen.